Ortsarchiv zu Gast auf Hof Nutzwedel

 

Mitglieder des Horster Ortsarchivs besichtigten am 23.02.2018 den historischen Hof Nutzwedel.

Es handelt sich um einen der ältesten Höfe in Horst. Laut Horster Kirchenmissale von 1660 soll sich früher dort ein Haus oder Schloss mit Wall und Gräben befunden haben. Der Hof war von 1639 bis 1992 im Besitz einer Familie. Das Hauptgebäude ist 1883 abgebrannt. Es wurde 1889 wieder errichtet. Im Jahr 1992 übernahm der Unternehmer Ernst-Friedrich Baumer das Anwesen.

Herr Baumer führte die Mitglieder des Ortsarchivs durch das frisch renovierte Wohngebäude. Besonders beeindruckt waren seine Gäste von dem weitgehend im Originalzustand belassenen Jugendstil-Arbeitszimmer und dem anschließenden Esszimmer, in dem auch Möbel aus dem Kreuzfahrtschiff Cap Polonio stehen.

Herr Baumer erläuterte seine Pläne, das Wohngebäude künftig für Schulungen und Seminare zu vermarkten. Auf dem Hofgelände sollen zudem ein Hotel und Einrichtungen zur Freizeitgestaltung entstehen.

Ortsarchiv zu Gast auf Hof Nutzwedel

Zum Vergrößern bitte auf das entsprechende Bild klicken.
Fotos: Wiebke Till und Michael Krueger