Unsere nächsten Aktivitäten

 

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über unsere geplanten Aktivitäten.

Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, damit Ihnen kein Termin entgeht.

In Vorbereitung: Ausstellung '50 Jahre Horster Woche'

50 Jahre Horster Woche

Seit 1970 findet regelmäßig die Horster Woche statt. Sie wurde vor 50 Jahren ins Leben gerufen, nachdem ab 1962 die 8. Kompanie des Luftwaffenausbildungsregiments 1 aus Pinneberg jedes Jahr nach einer Übung im September für einige Tage nach Horst gekommen war. Dann wurden im Ort verschiedene Veranstaltungen für die Soldaten und Horster Bürger angeboten. 1970 schlossen die Gemeinde Horst und besagte Kompanie eine offizielle Patenschaft. Bis zur Auflösung der Patenkompanie im Jahr 1988 gestaltete sie die Horster Woche intensiv mit.

Anlässlich des Jubiläums plant das Ortsarchiv, im Rahmen der nächsten Horster Woche, die Corona-bedingt erst 2021 stattfindet, eine Ausstellung über frühere Horster Wochen zu zeigen.

Für diese Präsentation sucht das Ortsarchiv Dias, Fotos, Videos, Presseberichte, Einladungen, Programme sowie andersartige Aufzeichnungen von Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit den Horster Wochen stehen. Von besonderem Interesse sind Dinge, die sich auf die Aktivitäten der Patenkompanie in Horst von 1962 bis 1988 beziehen. Zudem fehlen dem Ortsarchiv viele Informationen über die ersten Horster Wochen.

In Vorbereitung: Ausstellung '60 Jahre Horster Pfadfinder*innen'

60 Jahre Horster Pfadfinder

1960 wurde in Horst die erste Gruppe der Christlichen Pfadfinder gegründet. Sie gab sich den Namen „Siedlung St. Georg“ und später „Stamm St. Georg“. Ab 1970 konnten auch Mädchen Mitglied werden. 1973 wurde die Ortsgruppe umbenannt in „Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder Horst“.

Somit besteht der Horster Ortsverband, der sich aktuell „VCP Horst Stamm St. Georg“ nennt, von einigen Unterbrechungen abgesehen, seit 60 Jahren.

Aus diesem Grund plant das Horster Ortsarchiv in Zusammenarbeit mit dem VCP, Ende Oktober 2020 eine Ausstellung über die Horster Pfadfinder*innen zu präsentieren.

Für diese Ausstellung sucht das Ortsarchiv Dias, Fotos, Videos sowie andersartige Aufzeichnungen von Fahrten, Lagern und anderen Aktionen, insbesondere aus den Jahren bis zur Jahrtausendwende. Von Interesse sind auch Rundbriefe an Eltern- und Mitglieder, Mitgliederlisten, Probenbücher, Mitgliedsausweise sowie Berichte von Gruppenstunden.